2015 - Dracula

England im 19. Jahrhundert: Nachdem der junge Assessor Jonathan Harker seine Verlobte Mina in der Küstenstadt Whitby zurücklässt um für einen geheimnisvollen Auftrag in die Karpaten zu reisen, wird der kleine Ort von einer Reihe rätselhafter Vorfälle heimgesucht. Minas Freundin, Lucy, leidet an einer Krankheit, bei der selbst die Ärzte an ihre Grenzen stoßen. Die Patienten der Irrenanstalt werden ruhelos, während in der Stadt immer weitere ungeklärte Morde stattfinden. Unterdessen ist im Nachbaranwesen ein neuer Besitzer eingezogen: Der charmante Graf Dracula.

In der 29. Inszenierung spielen wir die klassische, spannende Vampirgeschichte nach Bram Stoker.

 

 

 

 

 

 

Besetzung:

Regie: Leo Schiel & Rayna-Eva Gospodinova

 

Graf Dracula: Akram Idrissi

Jonathan Hacker: Christoph Sieber

Mina: Irene Breunig

Lucy: Oina Kercher

Professor Van Helsing: Patrick Gerding

Mrs. Martha Western: Laura Bźndgen

Arthur Holmwood: Andreas Ehlert

Dorothy Morris: Anke Seifert

Dr. Jack Seward: Moritz Mittelstädt

Renfield: Sven Fritzsche

Patienten: Hipo Zembala, Dennis Koch, Kerstin Große-Brinkhaus

Vampirinnen: Lili Wieland, Tahany Hmaid, Lea Gensler

Wärter Copland: Daniel Schraknepper

Wärter Wyland: Matthias Jähde

Alte Zigeunerin: Laura Bündgen

Junge Zigeunerinnen: Lili Wieland, Tahany Hmaid, Lea Gensler

Zigeuner: Matthias Jähde, Kerstin Große-Brinkhaus, Hipo Zembala, Denis Koch

Gesellschaftsdamen: Lili Wieland, Tahany Hmaid, Lea Gensler

Officer Newton: Matthias Jähde

 

Presse

Vielen Dank an die Vertreter der Presse für die Berichterstattung, nachzulesen in der Aachener Zeitung unter dem Titel "Draculas böses Bühnenspiel mit reichlich Biss", sowie als Vorschau an dieser Stelle.

Der Revisor

Aufführungen:
Sa, 18.04.2020 (Premiere)
So, 19.04.2020
Di, 21.04.2020
Mi, 22.04.2020
Fr, 24.04.2020
Sa, 25.04.2020 (Dernière)

 

Beginn: 20 Uhr
Klangbrücke Aachen (Kurhausstr. 2)


Eintritt: 6 Euro
Abendkasse ab 19:30 Uhr
Vorverkauf ab 23.03.2020 im AStA-Büro (Pontwall 3)

Free Joomla! template by L.THEME