1994 - Jubiläum!

Georg Taboris Stück, das sich mit Opfern änd Tätern des Dritten Reichs, aber auch des Neofaschismus auseinandersetzt, stellte für die Theatergruppe nicht nur eine schauspielerische, sondern vor allem auch eine inhaltliche Herausforderung dar. Etliche Diskussionen und Auseinandersetzungen waren nötig und wichtig, um das Stück und seine Charaktere greifen und inszenieren zu können.

Um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, sich mit der Theatergruppe, dem Stück und dem Thema weiter zu beschäftigen, wurde eine Diskussionsveranstaltung, mit einem Einführungsreferat von Dr. Georg Michael Schulz vom Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturgeschichte angeboten.

Mitwirkende: Jens Lüke, Annette Hoppe, Julia Pasch, Frank Engelsmann, Detlev Berlingen, Martin Koschmieder, Robert Prange

Regie: Katrin Suder

Über das kommende Stück

Aufführungen:

 

Mo, 09.05.2022 (Premiere)
Di, 10.05.2022
Mi, 11.05.2022
Fr, 13.05.2022
Sa, 14.05.2022
So, 15.04.2022 (Dernière)

Beginn: 20 Uhr

Theatersaal des Studierendenwerks
Pontwall 3

 


Eintritt: 8 Euro
Abendkasse ab 19:30 Uhr
Link zum Vorverkauf

Free Joomla! template by L.THEME